Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Aktuelle Ausschreibung

Stellenausschreibung Datenmanager (m/w/d)

Die Klinische Krebsregister für Brandenburg und Berlin gGmbH wurde von beiden Ländern im Jahr 2016 aufgrund eines Staatsvertrages gegründet und mit der Durchführung der Aufgaben nach § 65c SGB V beliehen. Als länderübergreifendes Klinisches Krebsregister leisten wir mit über 80 Mitarbeitern an sechs Standorten in den Bundesländern Berlin und Brandenburg einen wertvollen Beitrag zur medizinischen Versorgung von Krebspatienten und für die Krebsforschung. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Standorte Berlin, Potsdam oder Frankfurt (Oder) einen

Datenmanager (m/w/d)

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Sie unterstützen uns bei der Qualitätssicherung der onkologischen Versorgung und der Berichterstattung.
  • Sie unterstützen unser Auswerteteam bei der Aufbereitung klinischer Daten, wirken bei der Auswertung von Krebsregisterdaten mit und präsentieren Auswertungsergebnisse.
  • Sie erstellen Datentabellen und Projektdatenbanken und entwickeln diese weiter.
  • Sie erstellen Datenexporte für Anträge der Versorgungsforschung.
  • Sie unterstützen bei der Automatisierung von Regelauswertungen (Qualitätsberichte, deskriptive Statistiken).
  • Bei Fragen zum Einsatz und der Nutzung von auswertungsbezogener Software sind Sie zur Stelle.
  • Sie arbeiten in Projekten zur Qualitätssicherung und zum Fehlermangement mit. unter anderem führen Sie Plausibilitätsprüfungen der erfassten Meldungen durch, arbeiten bei der Entwicklung der Automatisierung solcher Prüfungen mit, decken Fehler in der Datenbank auf und bereinigen sie. Sie erstellen Fehlerlisten und koordinieren deren Verteilung an Dokumentationspersonal und koordinieren die Rückmeldungen.

Das ist Ihr Profil:

  • Sie haben einen Bachelor-/Fachhochschulabschluss oder universitären Hochschulabschluss (Diplom/Master) in einer einschlägigen Fachrichtung mit medizinischem/naturwissenschaftlichem Hintergrundwissen oder vergleichbare Qualifikation mit entsprechend nachweisbarem Erfahrungshintergrund (z.B. Informatik, Medizininformatik, Medizinisches Informationsmanagement, Medizinische Dokumentation, Public Health).
  • Sie haben bereits Erfahrungen im Datenmanagement gesammelt.
  • Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Software zur Datenanalyse sowie über Tumordokumentation und Rahmenbedingungen der Krebsregistrierung.
  • Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrungen in mindestens einer Programmiersprache (SQL, SPSS, R etc.).
  • Erfahrungen in der Onkologie oder der Qualitätssicherung im Gesundheitswesen runden idealerweise Ihr Profil ab.
  • Sie sind belastbar und flexibel bezüglich Ihrer Aufgaben und Tätigkeitsbereiche, arbeiten analytisch, zielorientiert und eigenverantwortlich.
  • Sie besitzen die Fähigkeit, selbstständig Probleme zu erkennen und Lösungsvorschläge zu unterbreiten.
  • Sie sind offen für moderne IT-Lösungen zur Digitalisierung im Gesundheitswesen.
  • Sie sind kommunikationsstark. Die konstruktive Arbeit im Team macht Ihnen Spaß.
  • Sie haben sehr gute Deutsch-Kenntnisse (verhandlungssicher).

Wir bieten Ihnen
eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit fachlichen Entwicklungsmöglichkeiten an einem zeitgemäßen Arbeitsplatz in angenehmer Teamatmosphäre, flache Hierarchien, flexible Arbeitszeiten, Homeoffice sowie eine attraktive Vergütung nach dem TV-L (je nach persönlicher Qualifikation und Einsatzbereich EG 11 bis EG 13 möglich), 30 Tage Urlaub sowie eine Betriebliche Altersvorsorge. Die Stelle ist grundsätzlich auch als Teilzeitarbeitsplatz geeignet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung (inkl. Lebenslauf, Arbeitszeugnisse und frühester Eintrittstermin) unter Angabe der Referenznummer P-2021-05-02 an:

Klinisches Krebsregister für Brandenburg und Berlin gGmbH
Geschäftsführerin
Dr. rer. medic. Anett Tillack
Dreifertstraße 12
03044 Cottbus

E-Mail: bewerbung@kkrbb.de

Weitere Informationen zur Stelle erhalten Sie unter: 0355 49493-100 – Ansprechpartner: Frau Böttcher.

Hinweis: Bewerbungs- und Reisekosten werden nicht erstattet.